Posted On 25. November 2012 By In JN MS Indoor News With 246 Views

Rückblick ZIS Junior Indoor

Liebe Leserinnen und Leser,

Das Erste U23 ZIS Indoor Tunier war ein grosser Erfolg! In der ersten Auflage dieses Tunieres standen sich 8 Teams gegenüber. Zwei Teams von den Panthers, den Crazy Whelps und ZIS waren am Start sowie ein Team von den Freespeedies und Gnadenstock.

Das Niveau war sehr hoch und es war eine riesen Freude bei den Spielen zuzuschauen. Das Turnier eröffneten ZIS A gegen Panthers 1. Die Panthers liessen im ersten Spiel nichts anbrennen und gewannen dieses souverän. Als nächstes durften ZIS B gegen Gnadenstock antreten. Die Gastgeber waren ohne Chance und der erste Titelfavorit stand mit dem gemischten Team aus Cham/Zürich fest. Mit dem zweiten Spiel aus Gruppe A standen sich die Freespeedies und Crazy Whelps 2 gegenüber. Das Spiel musste im Universe Point entschieden werden, mit dem glücklicheren Ende für die Whelps 2 aus Stans. Als nächstes spielte das zweite Team von den Panthers gegen Crazy Welps 1, die Stanser waren eindeutig Überlegen und spielten stark und holten sich somit einen leichten Sieg.

Die Gruppenphase war hart umkämpft und spektakuläre Punkte wurden erzielt. Am Ende qualifizierten sich die Crazy Whelps 2 und die Panthers 1 aus Gruppe A und Crazy Welps 1 und Gnadenstock für die Semifinals. Im Spiel um Platz 7 besiegten ZIS A das zweite Team aus Bern knapp. Freespeedies sicherten sich den 5ten Platz vor ZIS B in einem engen Spiel welches die Freespeedies verdient gewannen. Im ersten Semifinale kämpften die Panthers 1 gegen die Crazy Whelps 1 um den Finaleinzug. Mit viel Erfahrung und Können spielten sich die Whelps  in das Finale. Im zweiten Semifinale unterlagen die Crazy Whelps 2 dem starken Team Gnadenstock in einem knappen Spiel. Im Spiel um Platz drei sicherte sich Whelps 2 den Podestplatz vor den Panthers 1. Im Finale spielten Crazy Whelps gegen Gnadenstock. In einem hochspannenden, auf sehr hohem Niveau ausgetragendem Spiel konnte sich kein Team richtig durchsetzen und es kam wiedermal zum Universe Point. Mit viel Spannung endete das Tunier mit den Crazy Whelps als Sieger. Den ganzen Tag über zeigten alle 8 Teams einen unglaubliche Spirit, am Ende sichtern sich die Crazy Whelps 2 den Spirit Preis.

Vielen Dank an alle die mitgespielt und sich die Zeit genommen haben um diesen Tag so erfolgreich zu machen. Merci vielmal an alle!

(Geschrieben von Ben Jansen, Organisator des ZIS Indoors)