Veröffentlicht am11. Juli 2013 Von In JN NT U20 Open News, JN NT U23 Open News Mit296 Aufrufe

Letzte Etappe vor der U23 WM bzw. U20 EM!

Am Wochenende des 6.&7. Juli haben beide diesjährigen Nachwuchs-Nationalteams (U23 Open, U20 Open) ihr letztes Trainingswochenende vor der U23 WM bzw. U20 EM absolviert. Die U23 war in Bern, die U20 in Stans. Beide Teams hatten ein Trainingsspiel und ein Teambuilding Event auf dem Programm:

Die U23 verlor ihr Testspiel am Samstag gegen FAB 12:17, konnte aber nochmal an Details und Automatismen arbeiten. Eine mehrstündige Wanderung mit anschliessendem Grillieren bis tief in die Nacht zeichnete den Abschluss der gemeinsamen Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Toronto. Mittlerweile sind einige der Spieler schon über den Atlantik geflogen oder sind kurz davor. Am 21. Juli geht die Weltmeisterschaft los. Die Schweiz ist auf dem 8. Platz (von 16) gesetzt, was ein Viertelfinalplatz bedeuten würde. Es ist natürlich immer schwierig andere Länder wie Kolumbien, Japan oder Australien einzuschätzen. Im europäischen Vergleich bedeutet der 8. Gesamtplatz drittbestes europäisches Team, was durchaus realistisch ist. Mit etwas Glück und einer guten Performance liegt vielleicht sogar etwas mehr drin…

Die U20 trainierte am Samstag intern und startete den Sonntag um 03:30 um gemeinsam auf den Bürgenstock zu laufen und beim Sonnenaufgang die neuen Shirts in Empfang zu nehmen:

Sonnenaufgang auf dem Bürgenstock

Spieler beim Sonnenaufgang auf dem Bürgenstock

Das Trainingsspiel gegen die Crazy Dogs am Nachmittag ging mit 9:15 verloren. Ein paar individuelle Fehler zu viel liessen das Resultat einigermassen deutlich ausfallen. Das Team und die Coaches konnten aber nochmal wichtige Erkenntnisse für die Europameisterschaft in Köln aus dem Spiel mitnehmen. Für die EM ist noch nicht bekannt, wo dass die Schweiz gesetzt ist. Ziel ist der 7. Platz – ambitioniert, aber machbar!

An dieser Stelle ein grosses Danke an alle, die die Vorbereitung ermöglicht haben: Gastfreundschaft, Testspiele, Organisation von Feldern, Unterkunft, Verpflegung, den Shirts… grossartig!