Veröffentlicht am2. August 2013 Von In JN NT U20 Open News Mit283 Aufrufe

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier…

Nach dem Auftritt des U23 Open Teams in Toronto geht es gleich weiter mit Ultimate von Nachwuchsteams. Am Montag startet die EYUC – U20 und U17 Europameisterschaft – in Köln. Die Schweiz ist nur mit einem U20 Open Team vertreten. Für ein U17 Open oder ein U20 Frauen Team hatten sich leider jeweils einige Spieler bzw. Spielerinnen zu wenig gemeldet.

Um möglichst vielen Spielern die Erfahrung dieser Europameisterschaft zu ermöglichen, tritt die Schweiz mit dem bisher grössten U20 Kader an: 26 Spieler sind auf der Teamliste gemeldet. Diese Entscheidung wurde auch mit einem Blick in die Zukunft getroffen. Viele der Spieler werden in den nächsten Jahren weiterhin in den U20 Nationalteams spielen können, wobei sie dann hoffentlich von den Erfahrungen dieses Jahres profitieren können. Wie in den letzten Jahren fast schon üblich stellen die Panthers, Crazy Dogs und Freespeed den grössten Teil der Spieler, gefolgt von HiJack, Solebang und ZIS.

Die Vorbereitung belief sich auf 3 Trainingswochenenden und einem Vorbereitungsturnier. An den Wochenenden konnte zumeist konzentriert gearbeitet werden, mit einem Testspiel gegen ein lokales Team als Abschluss. Das Vorbereitungsturnier “Keep your Mustache” in Sélestat, Frankreich konnte auf dem guten 5. Rang (von 20 Teams) abgeschlossen werden. Trotz guter Vorbereitung und grober Niveaueinordnung durch Testspiele ist es sehr schwierig, Prognosen für die Europameisterschaft abzugeben. Wie auch in der Schweiz ist die Stärke der meisten Teams stark jahrgangabhängig. Das Schweizer U20 Team ist bei 16 teilnehmenden Teams auf dem 10. Platz gesetzt. Ambitioniertes Ziel ist der 7. Rang.

Auf juniors.ultimate.ch werden täglich Spielberichte und wenn möglich Fotos hochgeladen!

Wer das Team irgendwie während des Turniers unterstützen möchte, kann dies sehr gerne in Form von aufmunternden Kommentaren auf dieser Webseite oder auf der Facebook Seite der SUA tun!

Für die, die einen Ausflug nach Köln nicht scheuen, um das Team anzufeuern, gibt es auf der Turnierwebseite genauere Informationen zu Ort und Spielplan.

Für die, die die Resultate von Anderswo her verfolgen möchten, empfiehlt sich die Resultatwebseite des europäischen Verbands. Gewisse Spiele werden möglicherweise live aktualisiert, die meisten Resultate sollten bis zum Abend des Spieltags nachlesbar sein.