Posted On 13. Juli 2015 By In JN NT U23 Open News With 1373 Views

U23 Tag 3 – Deutschland und Spanien

Heute morgen starteten wir in die WM gegen die Titelanwärter aus Deutschland in das Turnier. Wir wussten, dass in diesem Spiel von unserer Seite her nicht viel zu verlieren war und wollten einfach so viele Punkte wie möglich schreiben, da die Resultate für die folgenden Runden mitgenommen werden.
Am Anfang hatten wir Probleme unsere Offence zu schreiben und wurden das eine oder andere mal gebreakt. Schritt für Schritt fanden wir aber in unser Spiel und konnten eine starke Leistung abrufen. Wir gingen totzdem mit einem 9:4 Rückstand in die Halbzeit und konnten uns bei der Besprechung neu ordnen und fokussieren.  Mit neuem Elan gelang es uns danach unsere Offence zu schreiben und erarbeiteten uns zwei Breaks gegen die Deutschen. Mit einem Endstand von 17:10 dürfen wir mit unserer erbrachten Leistung zufrieden sein.

Danach sammelten wir wieder Energie für das nächste Spiel gegen Spanien und wärmten uns wie gewohnt eine Stunde davor auf. Mit einer grandiosen ersten Halbzeit konnten wir mit Break um Break 9:0 nach 30 Minuten in die Pause gehen. Jedoch fanden die Spanier in der zweiten Halbzeit ins Spiel und konnten unsere Offence viel mehr unter Druck bringen und auch unsere Zonen-Defence war bei weitem nicht mehr so effektiv wie in der ersten Halbzeit. Dabei mussten wir auch ein Break gegen uns hinnehmen und das Spiel wurde mit 17:5 beendet.

Morgen um 09:30 Uhr wartet Mexiko auf uns und am Nachmittag um 13:30 Uhr spielen wir gegen Italien, womit die Pool-Spiele abgeschlossen werden.

Hopp Schwiiz!

1 Responses

  1. super Jungs !
    Weiter so und morgen auch ein Sieg gegen IT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.