Posted On 15. Februar 2016 By In Allgemein With 105 Views

Basel Ultimate League – Ein neues Format von Ultimate

Inspiriert von den sogenannten “Rec Leagues” (abgeleitet von “recreational league” –  spassorientierten Sportligen) aus Nordamerika, entsteht in Basel die “Basel Ultimate League“. 

Die “BUL” nimmt im April 2016 den ersten Anlauf, eine regionale, unverbindliche Spass-Liga für Ultimate Frisbee zu betreiben. Ziel ist es, Ultimate für ein breiteres Publikum zugänglich zu machen. Man kann sich als Einzelperson oder als Team anmelden und spielt von April bis Juni an 10 Spielabenden Ultimate. Das Angebot in Basel wird mit der BUL neben den Trainings vom Verein Freespeed und dem Unisport erweitert und soll alle ansprechen, die Lust haben einfach zu spielen. Anfänger, Könner, Frauen, Männer – ab 16 Jahren.

Weitere Informationen und das Anmeldeverfahren sind auf der Webseite der BUL zu finden.

Die SUA begrüsst und unterstützt die Gründung der BUL und sieht darin grosses Potential, weitere Spielerinnen und Spieler für Ultimate Frisbee zu gewinnen. Diejenigen, die keine Lust oder Zeit haben um regelmässig zu trainieren aber dennoch regelmässig spielen möchten. Diejenigen die den Aufwand nicht betreiben möchten an Turniere zu fahren und somit lokale Spiele austragen können.
Neben den Bestrebungen in den Bereichen der Nachwuchsförderung und der Elite bildet der Ausbau des Breitensports einen weiteren Grundpfeiler der Entwicklung von Ultimate in der Schweiz. Die BUL ist ein wichtiges Gefäss um Ultimate auf der Ebene des Breitensports zu fördern.