Posted On 12. Februar 2017 By In JN Meisterschaft News, JN MS Indoor News, Junioren News With 15 Views

U20 Open Indoor Swiss Championships – Finals

Geschrieben von Florian Furrer

Nach der Vorrunde im November in Bern, haben sich am 29. Januar die Schweizer U20 Teams zur Finalrunde der Indoor Schweizermeisterschaften in Oberkirch LU getroffen. Zehn Teams haben daran teilgenommen – so viele wie noch nie. Besonders erfreulich zu erwähnen ist, dass mit den Wizards erstmals ein Juniorenteam aus der Romandie mitgespielt hat. Sie haben sich wacker geschlagen! Hoffentlich sehen wir bald noch mehr Junioren aus der Westschweiz.

Die Spiele waren äusserst umkämpft und stets fair. Aufgrund der kurzen Spieldauer war jeder Punkt entscheidend – einen Fehlstart konnten nur wenigen Teams wettmachen. In den Halbfinals haben sich die Freespeedies gegen Crazy Whelps A sowie die Panthers gegen Solebang ziemlich deutlich durchgesetzt. Die Panthers wie auch Freespeedies haben ein ausgezeichnetes Gefühl für die freien Räume. Durch eine clevere Defensive haben die Panthers den Druck vermutlich etwas höher halten können, den Gegner verunsichert und zu einem oder zwei Fehlern mehr gezwungen.  Den Sieg im Finale haben sich schliesslich die Panthers aus Bern in einem hart umkämpften Spiel mit 7:6 gesichert.

Die kompletten Resultate befinden sich hier.

Rangliste

  1. Panthers
  2. Freespeedies
  3. Solebang
  4. Crazy Whelps A
  5. FAB Open
  6. Flying Colors
  7. FAB Mixed
  8. Headless
  9. Crazy Whelps B
  10. Wizards

Sprit

Trotz der engagierten Leistung hat es für das neue Team aus Genf (noch) nicht zu einem Sieg gereicht. Umso mehr wurde die sportliche und faire Einstellung der Wizards von allen Teams geschätzt. Sie haben den besten Durchschnitt aller Spirit-Wertungen erhalten und somit den Preis für den Spirit of the Game gewonnen.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1tmAwFV7IWKhLN6BlHW2mCAfkzSLo8PmKL97e6WiX4Cs/pubhtml?gid=308261491&single=true