fbpx

Absage Schweizer Outdoor Ultimate Meisterschaften 2020

 In Alle, Schweizer Meisterschaft

Liebe Swiss Ultimate Teams

Schweren Herzens müssen wir die Schweizer Outdoor Ultimate Meisterschaften 2020 absagen. Dies betrifft die Junioren Outdoor, Open&Women und Mixed Meisterschaften.

Sehr lange haben wir versucht die SM gemäss den Auflagen des Bundes und der Kantone durchzuführen. Wir haben verschiedene Szenarien diskutiert, geprüft und aufgegleist. Die neusten Entwicklungen in Sache Covid-19 — die steigenden Zahlen der Infektionen und die Massnahmen, die diese nach sich ziehen: Quarantäneverordnungen, kantonale Beschränkungen der Teilnehmerzahl bei Events, mögliche regionale Lockdowns — haben uns jedoch neu vor Augen geführt, wie unsicher und prekär die Situation ist.  Die Lage hat sich nicht, wie erhofft nach dem Kick-Off Turnier, weiter entspannt, sondern wieder verschärft. 

Der Workload, den das Aufrechterhalten aller Szenarien (u.a. die Organisation zusätzlicher Durchführungsorte, das Ausarbeiten von umsetzbaren Schutzkonzepten sowie Klauseln für Härtefälle für jeden einzelnen Event) mit sich bringt, ist kaum zu stemmen. Wichtiger ist allerdings die Tatsache, dass wir sechs Wochen vor dem ersten von vier Events, keine fairen Meisterschaftsbedingungen für alle garantieren können. Zudem ist das Risiko einer Ansteckung oder Quarantäne an einem Event wie einer Schweizermeisterschaft immer weniger tragbar. 

Die Entscheidung die Schweizermeisterschaften 2020 abzusagen, ist uns sehr schwergefallen. Die Schweizermeisterschaften bilden das Herzstück von Ultimate Schweiz. Dort kommen wir alle zusammen und gehen unserer Leidenschaft nach, Ultimate Frisbee zu spielen. Das wird uns fehlen in diesem aussergewöhnlichen Jahr. Die Enttäuschung ist für uns alle gross. Wir hoffen auf euer Verständnis für diese schwierige Entscheidung.

Clubs können sehr gerne Freundschaftsspiele organisieren: je kleiner der Anlass, umso flexibler kann man reagieren auf eventuelle Umstellungen. 

Spieler_innen, die schon eine Lizenz für die Saison 2020 gelöst haben, können sich die Lizenzgebühren zurückzahlen lassen oder sie auf 2021 übertragen. Mehr Informationen folgen.

Für die Schweizermeisterschaft 2021 werden verschiedene Szenarien geprüft. Ihr hört von uns!

Mit sportlichen Grüssen und hoffentlich bis bald!
Für den Vorstand SUA
Marco Karlen

PS: Die Tryouts für die Nationalteams 2021, das für Ende September geplante Beach Training und die nächsten Blöcke der Trainer_innenausbildung sind von diesem Entscheid nicht betroffen. Die SUA  wird diese kleineren Events mit grosser Vorsicht handhaben, um die Risiken zu minimieren.

0
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer DatenschutzerklärungCookies deaktivieren