How to

Ultimate ist ein Mannschaftssport, der mit zwei Mannschaften von je sieben Feldspielern (plus Auswechselspieler) auf einem rechteckigen Rasenspielfeld gespielt wird. Punkte werden erzielt, indem die Scheibe in der gegnerischen Endzone auf Pass eines Mitspielers gefangen wird. Die Person in Scheibenbesitz darf sich dabei nicht von der Stelle bewegen. Ein Sternschritt ist aber erlaubt.

Das Team, das die vorgegebene Punktzahl (13, 15 oder 19 Punkte, je nach Turnier) zuerst erreicht, gewinnt. An Turnieren wird oft auch eine bestimmte Zeitlimite definiert.

Ultimate wird immer ohne Schiedsrichter gespielt, denn man geht davon aus, dass kein Spieler die Regeln absichtlich verletzt. Daher gibt es keine strengen Strafen, sondern nur bestimmte Vorgehensweisen, die es erlauben, das Spiel so fortzusetzen, als hätte es keinen Zwischenfall gegeben. Die Spieler fällen grundsätzlich alle Entscheidungen selber. Sowohl für den Angriff als auch für die Verteidigung gibt es verschiedene Taktiken.

Bei guten Witterungsbedingungen wenden die Teams eine der vielen Arten von Mann-Deckung an. Bei Wind wird von routinierten Teams meist eine der verschiedenen Zonen-Deckungen gespielt.

Text: swissdiscsports.ch